Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kursbestimmung im RWV Hannover am 13. Februar 2014

Wir haben es genau im Ohr, wie Siegfried vom Wanderer gefragt wird „Wohin, Knabe, heisst dich dein Weg?“ Wo der Weg für Siegfried endete, wissen wir. Der Verband, der den Siegfried-Komponisten in Hannover ehrt, stellte sich im Februar-Jour fixe dieselbe Frage: Wohin wollen wir eigentlich? In welche Richtung entwickeln wir uns? Was finden wir gut, was kann man verbessern, wie wollen wir uns für die Zukunft aufstellen?

Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn mit den Ergebnissen der Diskussion sollte die kommende Mitgliederversammlung im März vorbereitet werden, bei der auch die Vorstandswahl ansteht.

Nachdem der 1. Vorsitzende Gunnar Lundin die Diskussion eröffnet hatte, wurde zunächst einmal viel gelobt. Eine gute Voraussetzung und ein Anzeichen für ein vielfältiges und intensives Verbandsleben, an dem die Mitglieder des RWV gerne und oft teilnehmen. In der Folge entwickelte sich ein lebhafter Gedankenaustausch mit vielen guten Ideen und Ansätzen, aber auch mit konstruktiver Kritik. Dies sind einige der wesentlichen Punkte, die der Vorstand als Arbeitsgrundlage aus diesem Jour fixe mitgenommen hat:

  • Als besonders positiv bewerteten die Mitglieder die monatlichen, themenbezogenen Jour fixe in den vergangenen Jahren.
  • Als Anregungen wurden eine bessere und direktere Kommunikation unter den Mitgliedern gewünscht. Hilfreich wären beispielsweise Namensschilder und ein Mitgliederverzeichnis.
  • Zu diskutieren wäre zudem, inwieweit die Terminierung der Jour fixe und die Kommunikationskanäle eine möglichst große Anzahl von Mitgliedern erreicht.
  • Außerdem wünschen sich unsere Mitglieder mehr Erfahrungsaustausch untereinander. So würde es viele interessieren, persönliche Erlebnisberichte z.B. von besuchten Inszenierungen in anderen Städten zu erfahren.
  • Die Zusammenarbeit mit anderen lokalen Verbänden kann intensiviert werden, um gemeinsam ein größeres Angebotsspektrum aufzustellen.
  • Insgesamt sollten sich die Themen nicht nur auf den Komponisten Richard Wagner beschränken. Viele Mitglieder zeigten sich offen, z.B. auch Inszenierungen von Opern anderer Komponisten gemeinsam zu besuchen und zu besprechen.

Der RWV-Vorstand wird in seiner nächsten Sitzung beraten, wie eine konkrete Umsetzung möglich ist. 

Alle Mitglieder sind zur aktiven Mitgestaltung der Umsetzung aufgefordert.

Catrin Kuhlmann, Thomas Winiarski

 

 

 

  • RWVWebLogo.jpg
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen