Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die schwedische Mezzosopranistin Katarina Andersson hatte zwei frühe Lieder von Richard Strauss sowie die Arie des Stéphano aus Charles Gounods Roméo et Juliette ausgewählt, beide Male begleitete sie Jaeeun Grace Um am Klavier. Sie spielte als Abschluss des Programms zusammen mit unserem Vorstandsmitglied Prof. Paul Weigold das Meistersinger-Vorspiel in einer Bearbeitung für Klavier zu vier Händen.

Ein ganz besonderer Beitrag war, zum ersten Mal überhaupt bei unseren Stipendiatenkonzerten, eine Uraufführung. Unser Stipendiat Johannes Berndt, Jahrgang 1998, komponierte extra für das Konzert drei Lieder auf Gedichte von Rainer Maria Rilke. Er selbst übernahm den Klavierpart, Sophia Körber als Gast den Gesangspart. Sie sang schließlich zusammen mit Katarina Andersson und Yannick Spanier und begleitet von Jaeeun Grace Um das berühmte Terzett „Soave sia il vento“ aus Mozarts Così fan tutte.

  • RWVWebLogo.jpg
Back to Top