Dieter Gebhardt

 

Seit wann sind Sie Mitglied im Richard-Wagner-Verband Hannover?

Seit September 2011.

Bitte erzählen Sie etwas von sich (Tätigkeiten, Hobbies, Aktivitäten):

Seit ich Rentner bin, bin ich Gasthörer an der Hochschule für Musik, Theater und Medien. Ich fotografiere gern und viel und gehe natürlich gern in die Oper, nicht nur in Hannover. Dies ist aber nur ein Teil meiner Aktivitäten, da ich sehr vielseitig interessiert bin.

Welche Kompositionen Wagners schätzen sie in besonderer Weise?

Die Meistersinger und Lohengrin. Bei der Gralserzählung bekomme ich immer wieder eine Gänsehaut.

Gibt es Wagner-Aufführungen, die Ihnen besonders gut in Erinnerung sind und wenn ja, welche (wo, wann, warum)?

Meine erste Walküre, überhaupt meine erste Wagner-Oper: in Hannover noch unter und von Lehmann, wann das war, weiß ich nicht mehr. Wir waren mit etwas Bangen wegen der Länge hingegangen und waren völlig überrascht, als schon die erste Pause war. Die Aufführung war so spannend, dass die Zeit im Nu verging.

Welche Komponisten und welche Musik schätzen Sie noch?

Barockopern und Belcanto, aber ich suche auch immer, ob irgendwo eine selten gespielte Oper auf dem Spielplan steht und versuche dann, dort hin zu fahren, was leider viel zu selten gelingt. Liedgesang finde ich faszinierend, weil dabei in kurzer Zeit eine ganze Geschichte erzählt wird, für die eine Oper Stunden braucht. Ich höre auch gern Jazz, aber Dixieland, Modern Jazz ist nicht so meine Sache.

 

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.